Ich wette jeder Webdesigner, Webprogrammierer und auch alle anderen, die irgendetwas auf Webseiten veröffentlichen haben genau diesen Satz schon einmal von sich gegeben, nachdem sie ihre Arbeit als fertig deklariert und der breiten Öffentlichkeit angekündigt haben. Nein auch ich bin da keine Ausnahme. Ich bessere mit Vorliebe an bereits gelaunchten Projekten nach, weil ich irgend eine Kleinigkeit vergessen habe.

Jetzt gibt es ein kleines, komplett kostenloses, Projekt, welches dem Schlendrian bei Webprojekten den Kampf ansagt. Es nennt sich selbst "Launchlist" und stellt eine Checkliste zur Verfügung, an der man sich orientieren kann um zumindest die wichtigsten Punkte abzuhaken bevor man dann in Stresswallungen nach dem Launch noch am Nachbessern ist. Die Checkliste kann man sich dann auch mit aktuellem Stand mailen lassen, damit man eine "Muss ich noch machen"-Notiz dazu hat.

Und wie schaut es bei euch aus? Müsst Ihr auch immer mal wieder nachbessern oder braucht Ihr so eine Checkliste nicht?

[via Der Webarchitekt]