Vor Kurzem berichtete Caschy über das Sterben von picplz dem "Twitter für Bilder" wie er es nannte. Inzwischen dürfte auch jeder Nutzer eine solche E-Mail in seinem Postfach gefunden haben, mit der klar wird: Da geht nichts mehr.

Die Abschiedsmail von picplz

Aber immerhin kann man seine Bilder retten: Wenn man wie ich über 180 Bilder hat mit nur 180 Klicks alle Bilder herunter laden, sie dann bei einem anderen Bilderdienst wieder hochladen und weil es natürlich so schön ist die Hochladedaten anpassen und die Beschreibungen wieder zuordnen. Geschätzter Zeitaufwand: Meh - Viel zu hoch.

Nun würdet Ihr einen Lifestyle-Blog oder ähnliches lesen wäre das das Ende und alles würde in Tränen enden. (Ich liebe es Marvin zu zitieren.) Aber wie Ihr mich kennt: Ich hab DIE Lösung für das Problem! (Naja vielleicht nicht DIE Lösung aber immerhin eine funktionierende ohne viel Aufwand…)

Wenn Ihr also mit einer Kopie eurer Bilder in der Größe 1024px an der längsten Seite bei Picasa zufrieden seid: Hört auf zu suchen, das Problem ist gelöst. Allerdings müsst Ihr schon ein wenig Ahnung von der Konsole haben und ein Python-Script ausführen können. (Typisch Informatiker. Eine Lösung bauen aber nicht gleich so, dass es jeder nutzen kann sondern nur so, dass es funktioniert… Ja, ich weiß!)

Ihr braucht dazu "gdata" - Lässt sich einfach bekommen indem Ihr "easy_install gdata" als Root ausführt und schon seid Ihr fertig. Das folgende Script irgendwo speichern, eure Logindaten eintragen, den Namen des picplz-Accounts ändern (außer Ihr findet meine Bilder so außergewöhnlich toll, dass Ihr eine Kopie davon braucht) und das Script anschubsen. Je nach Menge der Bilder dauert es zwischen 1s und ein paar Stunden und dann habt Ihr ein neues Album mit all euren Bildern. Prima oder?

Achja bevor ich es vergesse: Das Script kann den Transfer nicht wieder aufnehmen. Sorgt also dafür, dass es nicht gestört wird. Ansonsten habt Ihr danach 2-n Alben. Allerdings darf sich natürlich auch jemand dem annehmen und aus dem Script einen Webdienst oder etwas anderes bauen. Viel Spaß damit.